Kulinarik in der Steiermark

Produkte aus der Steiermark

Die Steiermark bietet viele regionale kulinarische Spezialitäten und Produkte. Einige wie das Kürbiskernöl, die steirische Käferbohne und mehr sind sogenannte steirische Genuss Regionen.

Produzenten und Betriebe, die steirische Spezialitäten erzeugen, verkaufen oder vertreiben finden sich in unserem exklusiven Steirische Spezialitäten Anbieter Verzeichnis.

 

Ausgezeichnete Genuss Regionen in der Steiermark

  • Steirischer Kren
    Der Steirische Kren g.g.A. wird in der südöstlichen Teil der Steiermark (Bezirke Radkersburg, Feldbach) sowie in Leibnitz, Deutschlandsberg, Voitsberg, Graz Umgebung, Weiz, Hartberg und Fürstenfeld angebaut.
  • Grazer Krauthäuptel
    Die Gegend um Graz und in den südlichen steirischen Bezirken eignet sich sehr gut für die Kultivierung von Salaten wie den Grazer Krauthäuptel.
  • Gesäuse Wild
    Im Nordosten der Steiermark, dem Naturpark Steirische Eisenwurzen und Nationalparks Gesäuse liegt die Genuss Region Gesäuse Wild.
  • Weststeirische Turopoljeschwein
    Alle Mitglieder dieser Genuss Region sind Biobauern aus Gemeinden der Weststeiermark Stallhofen, Sankt Bartholomä, Krottendorf-Gaisfeld, Stiwoll, Ligist, Sankt Johann ob Hohenburg, Lannach, Mooskirchen sowie zum Beispiel auch in Kumberg und Dechantskirchen.
  • Almenland Almochse
    Rund 4000 Almochsen weiden jeden Sommer auf den weitläufigen Weiden der Teichalm und Sommeralm.
  • Ausseerland Seesaibling
    Der Ausseerland Seesaibling kommt im Altausseersee, Grundlsee und im Toplitzsee vor.
  • Hochschwab Wild
    Wildbret aus der Region Hochschwab mit charakteristischen, aromatischen Geschmack sowie geringen Fettgehalt.
  • Murtaler Steirerkäs
    Der Murtaler Steierkäs kommt aus der noch wenig beeinträchtigen Bioregion Murau, Bezirke Judenburg und Knittelfeld.
  • Oststeirischer Apfel
    Äpfel, Säfte, Nektare, Most, Liköre, Schnäpse und Marmeladen von Bauern entlang der Apfelstraße in der Oststeiermark.
  • Pöllauer Hirschbirne
    Aus den Hirschbirnen aus dem Pöllauer Tal von teilweise bis zu 200 Jahre alten Bäumen wird zum Beispiel Hirschbirnenessig, Hirschbirnensaft, Marmeladen und Gelees produziert.
  • Steirischer Vulkanland Schinken
    Erlesene Vulkanland Spezialitäten in der Region zwischen Radkersburg im Süden und Ottendorf im Norden, zwischen dem Westen um Schwarzau und dem Osten um Kapfenstein.
  • Steirisches Kürbiskernöl
    Einzigartig nussigartiger Geschmack aus genau bestimmten Regionen der Steiermark.
  • Steirisches Teichland – Karpfen
    Prächtige Karpfen mit goldgelber Färbung aus Gewässern bei Deutschlandsberg im Westen der Steiermark bis nach Hartberg im Osten der Steiermark. Der überwiegende Teil der Gewässer liegen in der Gemeinde Unterbergla im Bezirk Deutschlandsberg.
  • Südoststeirische Käferbohne
    Die Käferbohne wird überwiegend in den Bezirken Bad Radkersburg, Weiz, Feldbach, Hartberg und Fürstenfeld angebaut.
  • Weizer Berglamm
    In kleinen Herden gehaltene Schafe in der Region Naas und Weiz.
  • Südoststeirisches Woazschwein
    G’schmackige Köstlichkeiten wie Schinken, Speck, Würstel und Frischfleisch von den Regionen Hartberg bis Deutschlandsberg und von Bad Radkersburg bis Weiz.
  • Feldbacher Honig
    Von gelb bis bernsteinfarben kann der Honig aus der Genussregion Feldbach erscheinen.