Startseite Glossar

Glossar

DefinitionBegriff
abmachenSalate mit Essig und Öl vermischen
abschmalzenin heißem Schmalz, Fett „g`schmackig“ schwenken
Apfelmostgegorener Apfelsaft, leicht alkoholischer Apfelwein
auswalkenausrollen, z.B. zu einen dünnen Teig
bähenrösten, toasten von Brot – Gebäck
Bauernbrotdunkles Roggenbrot mit fester Rinde, vorwiegend in Laibform
BeuschelRagout aus Lunge & Herz
BiskottenLöffelbiskuits
BlaukrautRotkohl
BlunzenBlutwurst
BohnscharlGrüne Bohnen
BohnschotenGrüne Bohnen
Bratlfettgelierter Schweinsbratensaft vermischt mit dem Bratenfett (Schmalz), Brotaufstrich
BreinRollgerste (steht auch für Hirse oder Buchweizen)
BreinwurstWurst mit Schweinefleisch ( Kopffleisch und Schwarten ) und Brein gefüllt
BrettljauseZwischenmahlzeit mit Speck, Selchfleisch, Selchwürste, Verhackert, Grammelschmalz, verschiedenen Aufstrichen, Gemüse und Bauernbrot, die auf einem Holzbrett serviert wird
BrimsenFrischkäse aus Schafmilch
Bröselgemahlene Semmelkrümel – Verwendung als Paniermehl oder zum Abschmalzen
Buchtelwürfelige Mehlspeise aus Germ, ähnlich dem Krapfen – Berliner
BulgurWeizenschrot
BuschenschankGaststube, die Wein und selbstgemachte kalte Speisen ( wie die Brettljause ) anbietet
Butterschmalzgeklärte Butter, die höher erhitzt werden kann, als die normale Butter
DampflVorteig – das Ansetzen von Germ/Hefe mit etwas warmen Wasser, etwas Mehl und eine Prise Zucker für Germteige / Hefeteige
DotterEigelb
EierschwammerlPfifferlinge – kleine gelbe schmackhafte Pilze, die auch durchs kochen noch knackig bleiben
EierspeisRührei – aus versprudeltem Ei in der Pfanne gegart
EiklarEiweiß
EinbrennDunkle Mehlschwitze mit Fett
EinmachHelle Mehlschwitze mit Fett
EistichSuppeneinlage aus gestocktem Ei
ErdäpfelKartoffeln
FaschiertesHackfleisch
FisolenGrüne Bohnen
Fleckerlkleine quadratische – rautenförmige Nudeln für Schinken- oder Krautfleckerl
FritattenSuppeneinlage, Pfannkuchenstreifen
GermHefe – zum Treiben des Teiges
GeselchtesRäucherfleisch, Selchfleisch – geräuchertes Schweinefleisch, meist gekocht und aufgeschnitten
Grammelknödelein mit Grieben gefüllter Kartoffelkloß
GrammelnGrieben – entstehen beim Auslassen von Schweinefett
GrammelschmalzGriebenschmalz – Brotaufstrich mit Grieben, Schmalz und Gewürzen
gschmackigschmackhaft
GugelhupfNapfkuchen
Heckenklescherminderwertiger, saurer Wein
HeidenmehlBuchweizenmehl
HendlHühnchen, Hähnchen
HetschepetschHagebutte – Frucht von Wildrosen
HokkaidoOrange-roter Speisekürbis
HollerHolunder
Hollerkrapfendurch einen Backteig gezogene und im Fett schwimmend herausgebackene Holunderblüten
JagateeSchwarztee mit Schnaps – Hüttentee
JauseBrotzeit – kalte Zwischenmahlzeit
KäferbohnenFeuerbohnen, Prunkbohnen – große braun-violett-schwarz gefleckte Bohnensorte
KarfiolBlumenkohl
KarottenMöhren, Mohrrüben
KastanienMaroni, Edelkastanien – werden zur Winterzeit geröstet und auf den Straßen angeboten
KernölKurzwort für Kürbiskernöl. Aus den Kernen des steirischen Ölkürbisses gepresstes Öl, sieht schwarz aus, fließt aber grün und verleiht vor allem Salaten einen unvergesslichen Geschmack. Ist eine Steirische Spezialität!
KipferlHörnchen
Kitzjunge Ziege, auch Rehkitz
KlachelnSchweinsfüße, Schweinshaxen
Klapotetzein hölzernes klapperndes Windrad in den Weingärten um die Vögel zu verscheuchen
Kletzengedörrte Birnen, steht auch für gedörrtes Obst
KletzenbrotBrot aus Roggenmehl mit Dörrobst, vor allem Birnen und Zwetschken, zur Adventszeit
KnödelKloß
KnödelbrotSemmelwürfel – würfelig geschnittene Semmeln als Grundlage für Semmelknödel
KohlWirsing, Krauskohl
KohlsprossenRosenkohl
KrapfenBerliner
KrautWeißkohl
KrenMeerrettich – kann einem die Tränen in die Augen treiben
KriacherlMirabelle, gelbe Zwetschke – kleines gelbliches Obst, Unterart der Pflaume
KukuruzMais
KürbiskerneKerne des Ölkürbisses, aus dem das berühmte steirische Kürbiskernöl gepresst
KürbiskernölAus den Kernen des steirischen Ölkürbisses gepresstes Öl, sieht schwarz aus, fließt aber grün und verleiht vor allem Salaten einen unvergesslichen Geschmack. Ist eine Steirische Spezialität!
KuttelfleckKaldaunen, meistens in Streifen geschnittener Rindermagen aus der unter anderem die bekannte steirische Flecksuppe gemacht wird
KuttelnKaldaunen, meistens in Streifen geschnittener Rindermagen aus der unter anderem die bekannte steirische Flecksuppe gemacht wird
LaibchenFrikadelle, Bulette
LauchPorree
LebkuchenHonigkuchen
LebzeltHonigkuchen
LendbratlBezeichnung für das geräucherte, rohe oder gekochte Karree
lindenMehl bei trockener Hitze in der Pfanne anlaufen lassen
LungenbratenFilet
MarillenAprikosen
Mehlspeisesüßer Kuchen oder süßes Kleingebäck
MelanzaniAubergine
MischungWeinschorle, mit Mineralwasser verdünnter Weiß- oder Rotwein
MostFrischer durch Pressen (Keltern) gewonnener Traubensaft, bevor er zu Wein vergoren wird auch alkoholischer Apfelwein (Apfelmost)
Nockerloval geformte Teigmasse (z.B.Grießnockerl) oder auch
Spätzle – kleine Teigwaren aus Wasser und Mehl (z.B.Apfelnockerl, Eiernockerl)
ObstlerObstschnaps – meist aus 2 Obstsorten ( Zwetschken und Birnen ) gebrannter Schnaps
ÖlkürbisKürbissorte, aus der das traditionelle Kürbiskernöl gewonnen wird
PalatschinkenPfannkuchen
PanierPanierung, eine Umhüllung (meist von Fleisch, aber auch von Gemüse)
panierenz.B. Fleisch oder Gemüse in der Reihenfolge Mehl -> Ei -> Brösel wenden
Nach dem panieren wird das Gut in Fett herausgebacken
ParadeiserTomaten
PfefferoniPeperoni
PignoliPinienkerne
PolentaMaisgrieß, Maismehl
Potizegerolltes Germgebäck mit Nüssen oder Mohn gefüllt
PrügelkrapfenBaumkuchen
RahmSahne
Raunggerlkleines Germgebäck aus dem Almenland – Sennerinnen verteilen es beim Almabtrieb
Raunkerlkleines Germgebäck aus dem Almenland – Sennerinnen verteilen es beim Almabtrieb
RecherlPfifferlinge – kleine gelbe schmackhafte Pilze, die auch durchs kochen eher knackig bleiben
Reindlkleiner Topf, in denen oft Speisen serviert werden
reschknusprig, kross
RibiselJohannisbeere
RipperlSchweinerippen
RohnenRote Bete, Rote Rüben
RöhrlsalatLöwenzahnsalat
Rote MischungRote Weinschorle, mit Mineralwasser verdünnter Rotwein
RucolaRauke
Sauerrahmlöffelfeste Saure Sahne – Creme fraiche ähnlich, aber mit weniger Fett
Saurer Mostgegorener Apfelsaft, Apfelwein
SchlagSüße Sahne, Süßer Rahm
SchlagobersSüße Sahne, Süßer Rahm
Schmalzausgelassenes Schweinefett
Schmankerlregionale, kulinarische Delikatesse
SchmarrenOmelettenteig – flüssiger Teig aus Mehl-Milch-Ei, in der Pfanne gebacken, in kleine Stücke zerteilt und mit Zucker und Zimt bestreut
SchöpsernesHammelfleisch
SchwammerlPilze
SchwarzbeerenHeidelbeeren
Schweineschmalzausgelassenes Schweinefett
selchenräuchern
SelchfleischRäucherfleisch, geräuchertes Schweinefleisch, meist gekocht und aufgeschnitten
SemmelWeißbrötchen – rundes oder längliches Weißgebäck
SemmelbröselPaniermehl
SemmelwürfelKnödelbrot
SenfMostrich
Spagatstärkerer Bindfaden
SpagatkrapfenSchnürkrapfen
SpritzerWeinschorle, mit Sodawasser verdünnter Weiß- oder Rotwein
StanitzelTüte
staubenmit etwas Mehl eine sämige Konsistenz bei Saucen erzeugen
StaubzuckerPuderzucker
Steirerkasbröckeliger Käse aus Sauermilch
Steirerkrapfendünner Fladen aus Roggenmehl, in Schmalz gebacken
Sterzbröckelige trockene Speise aus Mehl, Grieß oder Maisgrieß in Wasser gekocht oder in Fett geröstet
StraubenTeiggebäck in Gitterform, in Schmalz herausgebacken, mit Zucker bestreut
Striezelgeflochtenes Germgebäck, Hefezopf
StrudelSpeise in Blätter- oder Strudelteig eingerollt und gebacken
Sturmjunger, noch nicht ganz vergorener Traubenmost, süß und süffig
wird im Herbst vor allem mit gerösteten Kastanien an den Straßen der Buschenschänken gereicht
https://www.steirische-spezialitaeten.at/magazin/saison/sturm-trinkt-herbst.html
Styria BeefPremium- Rindfleischmarke der steirischen Bio-Bauern
Sulzaus Schweineschwarten hergestellte Gallerte, mit Gemüsen- oder Fleischstückchen versetzt
SuppengemüseSuppengrün – Petersilie, Sellerie, Lauch, Karotten, Liebstöckel,..
Süßer Mostfrisch gepresster Apfelsaft
TafelspitzRinderhüftspitze
Tommerldünner Mehlteig mit Milch und Eiern, im Ofenrohr gebacken
TopfenQuark
Uhudlerbäuerlicher Wein aus Direktträgerreben
Verhackertklein gehackter, luftgetrockneter Schweinespeck, in einem Tongefäß aufbewahrt
als Brotaufstrich eine wichtige Zutat der Brettljausn
VogerlsalatFeldsalat, Rapunzelsalat
WeckerlBrötchen
WeichselSauerkirsche
Weiße MischungWeiße Weinschorle, mit Mineralwasser verdünnter Weißwein
WeißkrautWeißkohl
WoazMais, Kukuruz
WurzelgemüseSelleriewurzel, Petersilwurzel, Karotten
WurzelwerkSuppengrün – Selleriewurzel, Petersilwurzel, Karotten
ZwetschkenPflaumen
Zwetschkenfleckflacher Kuchen mit Zwetschken belegt