Brauchtum in der Steiermark

Brauchtum & TraditionTradition & Brauchtum sind zwei Begriffe die in der Steiermark groß geschrieben werden.

Was ist Brauchtum? Was ist Tradition?

Bräuche stehen für langgehegte wiederkehrende Gewohnheiten innerhalb einer festen sozialen Gemeinschaft. Unter Tradition wird die Überlieferung dieser Gebräuche innerhalb einer Gruppe oder zwischen Generationen verstanden.

Im Bezug auf steirisches Brauchtum werden meist nur die Feste, Riten und Gebräuche die im Laufe eines Jahres stattfinden, aufgezeigt. Zumindest für uns gehört die steirische Tracht und die steirische Volksmusik jedoch auch zur lebendigen Brauchtumspflege & gelebter Tradition.

Valentinstag

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebenden. Symbol des Tages ist das Herz. Brauch ist es, seinen Liebsten an Valentinstag Blumen zu schenken.Der Valentinstag hat seinen Namen und seine Tradition Bischof Valentin von Terni zu verdanken. Der heut...

Mehr lesen →

Murauer Samsonumzug

Alljährlich hat am 15. August der Murauer Samson, eine rund 5 Meter hohe und 75 Kilo schwere Riesenfigur, beim Samsonumzug in der Murauer Altstadt seinen großen Auftritt. Feierlich wird die Samsonfigur von starken Männern unter Begleitung der Murauer Bürgergar...

Mehr lesen →

Osterbrauchtum: Wissenswertes über Ostern

Der Osterbrauchtum spielt in Österreich traditionell eine große Rolle. Was feiert man zu Ostern? Wann ist der Ostersonntag? Wo wohnt der Osterhase? Wir haben uns typische Bräuche zu Ostern angesehen und für unsere Leser zusammen gefasst.Woher kommt das Wor...

Mehr lesen →

Martinigansl & Martinitag

Der Martinitag am 11. November ist der Gedenktag des heiligen Martin von Tours. Er ist in Mitteleuropa von zahlreichen Bräuchen geprägt, darunter das Martiniganslessen in Österreich. Die Leute erzählen sich, dass der Martinitag seinen Ursprung in einer Legende...

Mehr lesen →

Maria Lichtmess

Am 2. Februar beendet Mariä Lichtmess mit Kerzenweihen und Lichterprozessionen die Weihnachtszeit, 40 Tage nach Weihnachten. Seit der Liturgiereform feiert die Kirche das Fest unter dem Namen "Darstellung des Herrn".An diesem Tag findet die Weihung des Jah...

Mehr lesen →

Heilige Drei Könige

Jahr für Jahr wird am 6. Jänner "Dreikönig" gefeiert. Zurück geht der Tag der heiligen drei Könige - Casper, Melchior und Balthasar - auf die drei Waisen aus dem Morgenland. Laut der Sage nach, folgten sie dem erleuchteten Stern, der sie nach Betlehem zum Chri...

Mehr lesen →

Glöcklerlauf im Salzkammergut

Im Salzkammergut und damit auch in Teilen der Obersteiermark finden in der letzten Rauhnacht am 5. Jänner, am Vorabend zu Dreikönig, die Glöcklerläufe statt. Die Glöckler sind Figuren aus den Rauhnachtsbräuchen und zählen zu den besonders kunstvollen Schönperc...

Mehr lesen →

Silvester & Neujahr in Österreich

Rituell wird zu Silvester und Neujahr das vergangene Jahr verabschiedet und das neue Jahr Willkommen geheißen. Noch einmal lässt man das alte Jahr Revue passieren, erinnert sich an glückliche und schöne Momente, aber auch an Tiefschläge, die überwunden wurden....

Mehr lesen →

Aschermittwoch und Heringsschmaus

Der Aschermittwoch (der Tag nach Faschingdienstag) beendet die närrische Faschingszeit und leitet in der katholischen Kirche als strenger Fasttag die 40-tägige Fastenzeit bis Ostern ein. Da die Sonntage der Fastenzeit nicht zu den Fasttagen zählen, sind es eig...

Mehr lesen →

Blochziehen

Das Blochziehen ist ein alter Faschingsbrauch im Alpenraum, der einem Fruchtbarkeitskult zu Grunde liegt. Namensgebend ist das „Bloch", ein langer entrindeter und entästeter Baumstamm. Dieser steht für einen Pflug, der die Erde der Äcker für die Aussaat aufrei...

Mehr lesen →

Murauer Faschingsrennen

Am Faschingsmontag, den sogenannten Rosenmontag, findet im oberen Murtal das traditionelle Faschingsrennen statt. Es zählt zu den ältesten Bräuchen in der Region. Mit Lärm und Tanz wird der Einzug des Frühlings und das Erwachen der Natur eingeleitet.Die He...

Mehr lesen →

Foastpfingsta

Als „Foastpfingsta" wird der Donnerstag vor dem Faschingsdienstag in der nördlichen Oststeiermark bezeichnet. Unter anderem gab es dort den Faschingsbrauch vom „Sauschädel Stehlen". Der Ursprung liegt darin, dass die Faschingszeit in den kalten Wintermonaten d...

Mehr lesen →

Steirischer Brauchtumskalender

  • 5. Jänner: Glöcklerlauf
  • 6. Jänner: Heiligen Drei Könige
  • 2. Februar: Mariä Lichtmess
  • 14. Februar: Valentinstag
  • Blochziehen
  • Foastpfingsta
  • Ausseer Fasching
  • Rosenmontag: Murauer Faschingsrennen
  • Aschermittwoch